3D Stick-clock wall clock large

3D Stick-clock wall clock large

Stylesa

MIRROR adhesive wall clock. The clock on the wall as decoration or picture to liven up your home.

IA-040-S HEU-
€14.05

Product information

Adhesive wall mirror clock is equipped with quality movements to AA 1.5V battery pack, which is characterized by perfect silence. Case razor and hands from high quality polished steel, which is virtually fixed to the wall. Installation hours even first. Other components in the form of mirror-Hour digits that are equipped with a self-adhesive surface, sufficient to stick to the wall. This model is useful not only to the living room, office or kitchen but also in other areas, which originally revive your desired space. Dimensions Labels: 600 x 400 mm ability to scale up to 800 x 800 mm. Length-wise: 150 mm. Hours excel unique dising and the subsequent removal of smooth 3D wall clock on the wall.


* Modern mirror clock that will boost your housing ....
* Material: Acrylic
* Color: Colorless
* Hour Movement: Quartz
* Specified batteries: AA
* Number of batteries: 1
* Batteries Included: No
* Dimensions: Length: 60 cm Width: 40 cm
* Thickness: 1 mm
* Finish: Mirror

Product Details

New

8 other products in the same category:

Comments All reviews

Summary

2

(1 Reviews)

Select a row below to filter reviews.

  • 5
    (0)
  • 4
    (0)
  • 3
    (0)
  • 2
    (1)
  • 1
    (0)
Only users who already bought the product can add review.
Grade
05/28/2015

Danke Dir, Agni!Agni

Danke Dir, Agni!Agni Lecture, Amritabha 14.12.12Wir haben den berfchmten Maya Doomsday (Tag des „Jfcngsten Gerichts“) ne4chste Woche, wo der eine oder andere Sorgen hat, dass Weihnachten nicht sitatftndet. Ich kann Euch beruhigen, ich hab schon die Geschenke eingekauft, da geh ich davon aus, dass es doch kommt ..Trotzdem ist es eine Zeit der Vere4nderung und bei vielen war es heute sichtbar, wie leicht sie in Vere4nderung geht, wie leicht ihr in Vere4nderung geht. Es ist so, als ob man in diesen Zeiten Sperren entfernen kf6nnte, die so was sind wie dieses Cellophan, das zwischen der Batterie und der Lampe steckt, wenn man sie neu kauft. Da gibt es so Papierstreifen, die man rausziehen kann.Und so tauchen bei Euch ganz viele Papierstreifen auf, sieht so aus wie Lichtstreifen. Wenn man daran zieht, verbinden sich ganz neue Aspekte in Euch. Und es geht rasend schnell, so als ob Ebenen, die sich getrennt vorbereitet haben, plf6tzlich zusammenfinden.Und das we4re so was, was ich allen empfehlen mf6chte, in den ne4chsten Tagen mal zu schauen, wo tauchen solche Aspekte auf, die mit ein wenig Liebesffchrung von Euch selber bereit sind, alte und neue Ebenen zu verbinden. Die bereit sind, Euch anders erfahren zu lassen.Das ist, glaube ich, das Besondere dieser Vorweihnachtszeit, dass wir Bewusstseinssprfcnge machen statt Bewusstseinsentwicklungen. Das heidft, Aspekte tauchen plf6tzlich auf und erscheinen in ganz anderem Licht. Der Alltag ist plf6tzlich anders, obwohl er (Krach von zerbrechendem Glas ) im Audfen noch gleich erscheint. Die Zeit vere4ndert sich – sagte die Wanduhr, als sie von der Wand fiel. Zehn Jahre hat sie da gehangen und plf6tzlich sagt sie: Es gibt eine neue Zeit.Und Erschrecken wird bei alldenjenigen sein, wenn sie morgens aus dem Fenster sehen und merken, es sieht ganz anders aus. Wobei das „Anders“ in ihnen ist und nicht im Audfen. Ich wfcrde Euch doch bitten, dieses Erschrecken als freudiges Erschrecken zu werten und diese neue Zeit in Euch mit ausreichend Liebe zu begrfcdfen. Nicht mit: Wieso muss mir das jetzt gerade passieren Heute beim Darshan war es vielleicht bei 20 % so, dass sie „Jetzt“ sagen, jetzt bin ich bereit. Und die anderen waren doch noch eher in Wartestellung. Und es ist auch noch eine Woche Wartezeit, und man kann den Glfchwein in Ruhe ansetzen und sich erst noch ein wenig Mut besorgen aus der roten Flasche . Aber es e4ndert nichts. Die Vorbereitungen, die passieren, sind Vorbereitungen, die in Euch passieren. Es ist kein Audfen-Wollen, sondern ein langes inneres Bereits-entschieden-haben. Und so hoffe ich, dass dieses Erkennen, was richtig ist, auch unseren kleinen Kreis verle4sst und viele erfasst, die plf6tzlich auch merken, dass „Richtig“ ffcr alle gut ist. Dass „Richtig“ das ist, was unsere Welt weiterhin bewohnbar erhe4lt. Und wenn wir das Richtige erkennen, dass wir auch merken, das manifestieren zu kf6nnen.Und insofern eine sehr schf6ne Vorweihnachtszeit, ich hoffe, mit sehr vielen guten Nachrichten, die auch im Audfen passieren. Die Bombe in Bonn am Bahnhof ist nicht explodiert – das ist eine gute Nachricht. Ich hoffe in Zukunft, dass die Bomben nicht mehr explodieren wollen Und daffcr die Ausdehnung der Menschen explodiert. Dass alle ihre Grf6dfe einnehmen dfcrfen, ohne jemandem den Platz wegzunehmen. Wenn wir erkennen, dass wir nebeneinander alle „Liebe“ sind, dann erwartet uns eine wunderbare Welt.In diesem Sinne: Frohe Weihnachten, falls wir uns nicht sehen: „Guten Rutsch“ – und im Januar bin ich wieder hier

Product added to wishlist